Ausstellung

Eisenbahn ohne Energie  wäre undenkbar, darum liegt einer der Schwerpunkte auf der Darstellung  dieses Zusammenhangs. Von der Erfindung der Dampfmaschine und deren  Bedeutung für die geschichtliche und wirtschaftliche Entwicklung in  Deutschland, bis hin zur Erzeugung des Bahn- und Haushaltsstroms.

Wieso bewegt sich eine Dampflok?
Woher kommt der Bahnstrom?
Seit wann gibt es Diesellokomotiven?
Wie wird Energie in Bewegung umgesetzt?
Was wird benötigt, um sicheren Betrieb zu gewährleisten?
Werden Weichen beheizt?

Viele Fragen werden anschaulich durch Modellbauten, Schautafeln und Filme erklärt.

Die Schauanlagen sind im  Maßstab 1:32 so gestaltet, dass sich den Besuchern in besonderes  attraktives und einzigartiges Erlebnis eröffnet.

Kreis_Ausstellung_Kreise
Dampf_Diesel_Elektro_zugeschnitten
Kreis_KM1_Gebäude
Geschichte

Der  noch erhaltene Wasserturm von 1916 steht im Zentrum des Geländes. Im  über 100 Jahre alten Hauptgebäude der ehemaligen Stadtwerke Lauingen,  stand auch die Dampfmaschine, welche für die Stromversorgung der Stadt  Lauingen eingesetzt war. Heute noch sind die historischen  Stahlguss-Säulen der Maschinenhalle im Gebäude erhalten und spiegeln ein Stück weit den Geist und den Charme dieser Epoche wieder.

footer
Footer_St
Footer_Kontakt
Footer_Impressum2